Portrait Produkte Produzenten sponsored article

Interview mit Patrick von Vacano / Original Beans. Food Fellas verlosen ein Schokoladen-Paket!

Original Beans Sortiment, Interview und Portait für Food Fellas Magazin

Original Beans ist nicht nur ganz großer Schokoladengenuss, sondern auch Engagement, Umweltschutz und Direct Trade.

Seit 2008 gibt es die Firma Original Beans, die sich anhand vieler persönlicher Kontakte und großem Einsatz dem nachhaltigen Kakaoanbau in Afrika und Südamerika verschrieben hat. Eines der Leitbilder dabei heißt „Jede Tafel – ein Baum“ und wird so umgesetzt, dass den lokalen Kakaobauern subventionierte Baum-Setzlinge bekommen. Für jede Tafel lässt Original Beans einen Baum wachsen. Die Bäume erhalten die Bauern dafür, dass sie nachhaltigen Kakao anbauen, was win win für alle ist. Für die Bauern bedeuten die Bäume weiteres Kapital, Original Beans forstet den Regenwald wieder auf und alle erhalten damit bedrohte Natur und Tierarten.

Die Entwicklung jedes einzelnen Baum-Projektes einer bestimmten Tafel Schokolade kann auf der Website nachverfolgt werden, indem die Nummer auf der Verpackung eingegeben wird! Also Schokolade essen und gleichzeitig Gutes tun – was gibt es Besseres?

Und deswegen haben wir nicht nur ein Interview mit Verlaufsleiter Patrick von Vacano geführt, sonder verlosen auch ein gemischtes Paket mit preisgekrönten Ursprungsschokoladen aus den seltensten Kakaos der Welt! Mailt uns bis zum 31. März an dear@food-fellas.de oder hinterlasst einen Kommentar.

Wir haben mit dem Verkaufsleiter Patrick von Vacano über Genuss, Verantwortung und natürlich – SCHOKOLADE – gesprochen.

Ein Original Beans Portrait & Interview mit Patrick von Vacano

Original Beans Patrick, Portrait und Interview Food Fellas

Food Fellas: Lieber Patrick, kannst Du uns zunächst einmal erzählen, wie Du zu Original Beans gekommen bist?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Ich habe auf einer Veranstaltung Harald, den Head of Retail Sales von Original Beans, kennengelernt und war sofort total begeistert. Dass man mit Schokolade die Welt retten kann, hat mich sofort gepackt. Heute, einige Jährchen später, ist Original Beans mein Leben.

Food Fellas: Wie war der Prozess von der Idee zu Original Beans bis zur Umsetzung? Was waren Eure größten Herausforderungen?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Unsere Mission ist, seltene und pure Schokolade herzustellen und der Erde zurückzugeben, was wir durch Konsum verbrauchen. Damit schützen wir bedrohte Tierarten, ermöglichen indigenen Völkern mit dem Regenwald zu leben, verdreifachen die Einkommen unserer Bauern und sind auch noch die erste klimapositive Schokolade der Welt.

Die größte Herausforderung für mich als Schokobär in der Gastronomie ist, den Leuten den Unterschied zwischen guter und schlechter Schokolade zu erklären.

Für viele ist Schokolade nämlich gleich Schokolade, dabei gibt es hier genauso viele Qualitätsunterschiede wie beim Wein! Jede Bohne hat ein eigenes Geschmacksprofil und wir bei Original Beans suchen und verarbeiten die seltensten Kakaobohnen der Welt.

 

Food Fellas: Ihr seid auch Mitglied im Jeunes Restaurateurs d’Europe / JRE Genussnetz. Denkst Du, dass gerade Gastronomen eine besondere Verantwortung im Konsum und in der Verwendung nachhaltiger Produkte haben? Oder siehst Du jeden Einzelnen gleichermaßen in der Pflicht?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Generell sehe ich jeden Einzelnen in der Pflicht, jeder muss mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen leben. Wer billige Schokolade kauft, unterstützt damit aktiv Kinderarbeit.

Das ist kaum jemanden bewusst und daher ist Aufklärung so wichtig. Denn wir als Verbraucher haben es in der Hand. Gastronomen natürlich genauso und daher sollten sie als gutes Beispiel vorangehen. Wenn meine Kunden keine teure Schokolade kaufen wollen, wäre die richtige Alternative, einfach gar keine zu nutzen.

Ich sehe das als meine Lebensaufgabe und bin daher mittlerweile im Vorstand des JRE Genussnetzes. Die Satzung habe ich aktiv mitgeschrieben. Für mich geht der einzige Weg die Welt zu retten, über die Ethik von Lebensmitteln.

Food Fellas: Süßes ist heute in unserer Kultur allgegenwärtig und die Politik ist dabei, dem hohen Zuckerkonsum Einhalt zu gebieten. Was ist in Deinen Augen ein guter Umgang mit Süßigkeiten?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Wer qualitativ hochwertige Produkte genießt, isst sie nicht in Massen, sondern genießt. Weniger ist also definitiv mehr Genuss und damit auch Gesundheit!

Food Fellas: Gibt es ein Schokoladen-Klischee, mit dem du gern einmal aufräumen möchtest?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Dunkle Schokolade ist nicht bitter sondern vielschichtig! 80 % aller Bitterheit kommt nicht von der Bohne sondern von schlechter Weiterverarbeitung.

Food Fellas: Hattest Du schon einmal ganz überraschende Reaktionen auf Schokoladenkonsum?

Patrick von Vacano / Origial Beans:

Die verrückteste Kombination, die ich je probiert habe: Original Beans Edel Weiss Schokolade und Kaviar. Wahnsinn! Man glaubt es zuerst nicht, aber es ist unfassbar gut.

Food Fellas: Und zum Schluss noch eine persönliche Frage. Kannst Du Dich noch daran erinnern, wann Du das erste Mal Schokolade oder Original Beans Schokolade probiert hast und wie das war?

Patrick von Vacano / Origial Beans: Ich mochte nie Schokolade. Als ich das Erste mal Original Beans probiert habe, hat es mich gepackt. Das unglaubliche Aromenspiel hat mich völlig berührt.

Vielen Dank für das Gespräch!

Wer ein gemischtes Paket mit preisgekrönten Ursprungsschokoladen aus den seltensten Kakaos der Welt gewinnen möchte, mailt uns bis zum 31. März an dear@food-fellas.de oder hinterlässt einen Kommentar. Der Gewinner oder die Gewinnerin werden per Mail benachrichtigt.