Pfeffer & Frost – Nudeln machen glücklich. Buchvorstellung + Verlosung - FOOD FELLAS
Foodpreneur Verlosung

Pfeffer & Frost – Nudeln machen glücklich. Buchvorstellung + Verlosung

Mit ihrem Online Shop bringen Pfeffer & Frost aus Nürnberg mehr Nachhaltigkeit in den Lebkuchenmarkt. Alle Lebkuchen werden in traditionellen Bäckereien gebacken und in kompostierbarer Folie verpackt.

Die neueste Produktion bei Pfeffer & Frost ist ein besonderes Kochbuch: Nudeln machen glücklich – Pasta für jede Gelegenheit ohne Nudelmaschine.

Wir haben mit den Machern gesprochen und dürfen ein Kochbuch + Bienenwachstuch verlosen.

Food Fellas: Könnt Ihr Euch kurz vorstellen?

Elli: Pfeffer & Frost sind Hannes, Tilmann, Jannik und ich. Wir sind 2 Designer und 2 Informatiker und haben 2018 begonnen den Lebkuchenmarkt nachhaltiger zu gestalten:

Gemeinsam mit fränkischen Bäckern verpacken wir den traditionellen Elisen-Lebkuchen als erste plastikfrei in Bio-Folie und wunderschön illustrierten, modernen Papierdosen, die das ganze Jahr wiederverwendet werden können.

Nach und nach stellen wir nun auch den Bezug unserer Zutaten auf regionale Rohstoffe um, und so haben wir zu unserem großen neuen Ziel gefunden: Die plastikfreie, nachhaltige Küche & Ernährung. Dafür arbeiten wir mit tollen Produzenten und Manufakturen in Deutschland und Österreich zusammen.

Katharina Pflug ist Mitstreiterin der ersten Stunde und eine großartige Food Fotografin. Sie dokumentiert seit ein paar Jahren alle unsere Produkte und Ausflüge zu unseren Produzenten. Glücklicherweise ist sie außerdem mit Manu, einem super Koch, liiert.

Food Fellas: Wie kam es zur Idee und Entstehung Eures Buches?

Kathi: Wir wollten schon immer mal eine Strecke über Nudeln fotografieren. Wir lieben sie einfach und sie sind wahrscheinlich auch unser häufigstes Mahl. Als dann letztes Jahr der erste Lock down kam war Manu viel daheim und so hatten wir endlich genug Zeit, um dieses Projekt umzusetzen.

Wir haben viel gekocht und fotografiert, Rezepte mitgeschrieben, getextet und natürlich gegessen. Mit dem gesammelten Material haben wir uns dann an die Grafikerin unseres Vertrauens, Elli, gewandt. Und gemeinsam mit ihr das wunderschöne Büchlein »Nudeln machen glücklich« gezaubert.

Food Fellas: Das Buch „Nudeln machen glücklich” ist ein besonderes Kochbuch, weil: 

Kathi: Weil es einfach und in wenigen Schritten erklärt, wie man Nudeln ohne Nudelmaschine mit einfachsten Zutaten selber machen kann. Auch wenn man noch ganz unerfahren ist, kann man mit unseren Beschreibungen und Tipps einfach loslegen. Denn selbstgemachte Nudeln schmecken nochmal besser als gekaufte, lehren einen Geduld und Achtsamkeit und machen einfach glücklich.

Food Fellas: Was war Euch bei der Produktion besonders wichtig?

Elli: Genau wie bei unserer Lebkuchenverpackung wollten wir natürlich ein schönes Druckerzeugnis erhalten, aber auch so ressourcenschonend wie möglich produzieren:

Chemiefreie Druckplattenentwicklung, Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Bio-Farben ohne Mineralöl. Die Druckerei unserer Wahl läuft mit 100% Öko-Strom inkl. Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Trotz aller Bemühungen um Einsparung kann jedoch ganz ohne CO2 Ausstoß nicht produziert werden, deshalb haben wir für die Produktion unserer Bücher zu guter Letzt eine Kompensationszahlung geleistet. Mit dieser Zahlung werden Aufforstung und Instandhaltung des Mischwalds im Oberallgäu unterstützt.

Food Fellas: Was war die beste Pasta Eures Lebens und wo habt Ihr das Gericht gegessen? 

Kathis Top3 (die eine Nummer 1 gibt es einfach nicht): »Spaghetti Bolognese« a la Mama – stundenlang geschmort und eingekocht, mit einem Schuss Olivenöl und extra viel Parmesan serviert. »Bavette mit Burrata« a la Mobile Kochkunst in Nürnberg – eigentlich ganz simpel, dünne Bandnudeln kurz durchmischt mit supercremigem Burrata, etwas Pfeffer drüberreiben – grandios!

Und Manus goldene »Gnocchi mit Blauschimmelsahne« aus unserem Buch, das sind Seelenstreichler in Perfektion.

Manu: Als ich klein war, war mein Papa immer viel unterwegs. Regelmäßig kam er abends recht spät und sehr hungrig nach Hause. Wir haben dann gemeinsam die Küche nach Zutaten für eine »Pasta mit Tomatensauce« durchsucht. Verschiedenstes Gemüse, frische Kräuter, eingelegte Artischocken, Oliven, scharfe Chilli, Sahne oder Ricotta sind ganz zufällig in den Topf gewandert und jedes Mal gab es eine neue Variante »Pasta a la Papa«.

Food Fellas: Und zu guter Letzt: was möchtet Ihr dem Gewinner oder der Gewinnerin des Kochbuchs noch mit auf den Weg geben?

Elli: Denk nicht zu lange nach, wann der richtige Tag zum Nudeln formen sein könnte.

Fang einfach mit dem ersten Rezept an, das dich anlacht. Danach wirst Du dich fragen, warum Du es nicht schon eher probiert hast, denn Haptik und Geschmack werden dich begeistern.

Fotos: ©Katharina Pflug

Vielen Dank für das Interview!
Lebkuchen und Kochbuch bei Pfeffer & Frost

Wir verlosen ein Kochbuch „Nudeln machen glücklich“ + Bienenwachstuch.
Ihr könnt uns über Social Media eine PM schicken oder eine Email an: dear@food-fellas.de
Die Verlosung läuft bis 30.04.2021.