André Beiersdorff & Matthias Stolze stellen ihr Konzept vor: als neue Doppelspitze in der Ostseelounge - FOOD FELLAS
Gastro-news Portrait Sterneküche

André Beiersdorff & Matthias Stolze stellen ihr Konzept vor: als neue Doppelspitze in der Ostseelounge

André Beiersdorff und Matthias Stolze au dem Restaurant Ostseelounge vom Strandhotel Fischland

Seit März sind André Beiersdorff und Matthias Stolze die neuen Chefs des Restaurants Ostseelounge und mitten im Kreativprozess. Sie tüfteln an neuen Menüs und der aktuellen Speisenkarte. Auf dem Dach des Hauses, mit Blick über die herrliche Naturstrandkulisse des Ostseebades lassen sich die beiden Köche gern von der Region inspirieren. Beste Produkte aus der Umgebung sind ein wichtiges Kernelement des Küchenkonzeptes.

Nachdem Pierre Nippkow, der seit 2011 im Gourmetrestaurant Ostseelounge, kochte, und 2013 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, den er Jahr für Jahr verteidigt hat, treten nun zwei Köche an die Spitze des renommierten Hauses.

Die Food Fellas haben mit André Beiersdorff und Matthias Stolze über die Herausforderungen, das neue Konzept, die Region und eine Gastronomie der Zukunft im Restaurant Ostseelounge gesprochen!

„Wir beide kochen vorzugsweise mit Produkten aus der Region der Ostseeküste. Dennoch schauen wir natürlich auch gern noch „übers Wasser“ und unsere Landesgrenzen hinaus, um spannende neue Produkte in bester Qualität zu finden, die wir mit den nordischen Akzenten aus unserer Heimatregion kreativ in Szene setzen. Ein enger, persönlicher Kontakt zu unseren Lieferanten ist für eine kontinuierliche Qualität auf höchstem Niveau unabdingbar.“

Philosophie von André Beiersdorff und Matthias Stolze

Food Fellas Interview mit Dreamteam André Beiersdorff und Matthias Stolze

Food Fellas: Am 28. März habt Ihr das Steuer in der Küche der OSTSEELOUNGE von Pierre Nippkow übernommen. Was stand als erstes neu auf Eurer Speisekarte und was möchtet Ihr auf keinen Fall ändern?

André Beiersdorff & Matthias Stolze: Ganz klar, es gibt Veränderungen und unser Küchenkonzept unterscheidet sich von Pierre Nippkows Küchenstil. Auch die Speisekarte überrascht mit neuem Design. Was wir aber auf gar keinen Fall verändern werden, ist diese ganz besondere Wohlfühlatmosphäre, der unkomplizierte Umgang mit den Gästen … stilvoll aber leger, der entspannte Service….

Food Fellas: Einen Schritt zurück zur Geschichte. Ihr seid beide schon ein eingespieltes Team und habt bereits von 2012 bis 2019 gemeinsam in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock im Gourmetrestaurant „Der Butt“ eine Sterne prämierte Gourmetküche geführt. Wie seid Ihr in der OSTSEELUNDGE zusammengekommen?

André Beiersdorff: Als sich Pierre Nippkow entschlossen hatte, dem Ruf in seinen elterlichen Betrieb zu folgen, habe ich das Angebot erhalten, seine Nachfolge anzutreten. Begeistert von dieser Herausforderung unterschrieb ich sofort meinen Arbeitsvertrag. Und als sich Pierre Nippkows langjähriger Sous Chef, Daniel Specht, entschied unser Küchenteam in unserem Strandhotel Dünenmeer zu verstärken, habe ich Matthias Stolze angerufen, ob er nicht Lust hätte Teil des neuen Ostseelounge Teams zu werden.

Food Fellas: Ihr schreibt Euch auf die Fahnen, jenseits von Hierarchien, eine junge innovative Küche zu führen und natürlich steht auch der Michelinstern als Ziel vor Euren Augen. Was ist Euer personelles und Euer kulinarisches Konzept auf dem Weg dorthin?

André Beiersdorff & Matthias Stolze: Aktuell sind wir zu dritt in der Küche. Wir verstehen uns als festes Team. Situativ verstärken wir uns mit bewährten langjährigen Aushilfen, die das Qualitätsniveau der Ostseelounge kennen und perfekt umsetzen.

Immer die Nachhaltigkeit streng im Blick, werden wir kulinarisch natürlich in erster Linie unsere Heimat, den Norden und unsere Region präsentieren – jedoch möchten wir nicht auf interessante Luxusprodukte aus anderen Regionen und fernen Ländern verzichten.

Gourmetrestaurant Ostseelounge im Strandhotel Fischland

Food Fellas: Die Ostsee hat weniger Glamour als die Nordsee mit dem gastronomischen Aushängeschild Sylt und die Region Fischland-Darß (noch) nicht den kulinarischen Ruf, den man mit Sternegastronomie verbinden würde. Was zeichnet für Euch die Region menschlich und kulinarisch aus?

André Beiersdorff & Matthias Stolze: Jedes Restaurant, das mit Liebe und Leidenschaft zum Beruf seine Gäste verzaubert und eine ehrliche frische Qualität auf die Teller bringt, trägt letztendlich zum guten Ruf einer ganzen Region bei und beeinflusst ganz deutlich schon einige kreative Jungköche unsere kulinarische Landschaft.

Begeistert verarbeiten wir die wunderbaren Produkte, die großartige Menschen in MV mit Stolz produzieren, anbauen, verarbeiten. Wir alle gemeinsam präsentieren mit unserem Bekenntnis zur Regionalität unsere Heimat – das macht uns einmalig, unverwechselbar ….

Allerdings habt Ihr Recht – die Sternedichte in Mecklenburg Vorpommern ist noch gering, die Sternerestaurants liegen weit auseinander im Gegensatz etwa zu den Metropolen Berlin und Hamburg.

Food Fellas: Lasst uns noch ein Blick auf die Gastronomie der Zukunft wagen. Was hat sich Eurer Meinung nach diesbezüglich in den letzten Jahren durch die Krisen, die wir durchleben (wie Corona, Klimawandel, Krieg) geändert und wo seht Ihr die Reise hingehen?

André Beiersdorff & Matthias Stolze: Ganz viele Kollegen in der Gastronomie werden hart zu kämpfen haben. Die aktuelle Lage ist mehr als herausfordernd. Jedoch steht hinter jeder Krise auch eine Chance bzw. ein Neuanfang

Food Fellas: In 5 Jahren blickt Ihr auf heute zurück und denkt?

André Beiersdorff & Matthias Stolze: Wir haben alles richtig gemacht, mit unserer Entscheidung dem Ruf in die Ostseelounge zu folgen.

Lieber André, lieber Matthias, wir wünschen Euch viel Spaß, Glück und Erfolg und bedanken uns ganz herzlich für das schöne Interview!

Strandhotel Fischland
Ernst-Moritz-Arndt-Strasse 6
D-18347 Ostseebad Dierhagen Strand